International

Ein Auslandsaufenthalt bietet die Möglichkeit, neben der fachlichen Qualifizierung auch noch den eigenen Horizont zu erweitern. Das Erleben einen anderen Kultur, den Blick und den Sprung über den Tellerand, das Erlernen einer Sprache, Kontakte schaffen und Freunde finden - alles nicht nur möglich sondern auch wahrscheinlich während eines längeren Auslandsaufenthaltes.

Das ILM ist sich der Bedeutung eines Auslandsaufenthaltes bewusst und bemüht sich ständig, das bestehende internationale Partnernetzwerk weiter auszubauen. Neben zahlreichen Kontakten zu internationalen Universitäten, an denen ein Auslandsaufenthalt grundsätzlich möglich wäre, bietet das ILM seinen Studierenden auch verschiedene internationale Doppelabschlussprogramme an.

Für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieur Logistik gibt es Doppelabschlussprogramme mit der Moskauer Staatlichen Technischen Universität für Automobil- und Straßenwesen (MADI), Russland, der Freien Universität Bozen, Italien und der Chiang Mai University (CMU), Thailand. Weitere Informationen und Ansprechpartner zu den internationalen Kontakten und Programmen des ILM finden Sie in der nachfolgenden Auflistung.

Übersichtskarte mit Auslandskontakten auf Google Maps

 

Land/Veranstaltung Ansprechpartner
Australien Andre Katterfeld
Frankreich Niels Schmidtke
Kuba Elke Glistau
Italien Hartmut Zadek
Russland Tobias Reggelin
Südkorea Tom Assmann
Thailand Jettarat Janmontree
Ukraine Marcel Müller
Ungarn Elke Glistau, Sebastian Trojahn
USA Tobias Reggelin
   
International Spring School in Logistics Paul Reichardt
Global MBA Tom Assmann

 

 

 

Letzte Änderung: 20.07.2020 - Ansprechpartner: Dr.-Ing. Sebastian Trojahn