Schlanke Prozesse in Produktion und Logistik

 

 

SCHLANKE PROZESSE
IN PRODUKTION UND LOGISTIK
2-TAGE-KOMPAKTSEMINAR
01. UND 15. JUNI 2018

Informationen zum Seminar finden Sie entweder direkt hier oder können dem 
aktuellen Flyer entnommen werden. Flyer: Druckversion  

Hier finden Sie einige Teilnehmerstimmen zu vorherigen Seminaren: Feedback 2016

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dr.-Ing. Henning Strubelt gern zur Verfügung.

Die Anmeldung ist hier möglich.


Masterstudierende der OVGU melden sich bitte über das LSF für das Seminar an (Veranstaltungskürzel: "SPPL").

GEPLANTE KURSINHALTE / ABLAUFPLAN:

 

1. Seminartag:

- Lean-Prinzipien der Prozessoptimierung und Optimierungstools (Poka Yoke, Kaizen etc.)

- (Prozess-)Standards und visuelles Management

- Prozessaufnahme, -dokumentation und -analyse

- Wertstromanalyse mit Case-Study

- Homework: selbständige Erstellung einer Prozessaufnahme und Wertstromanalyse eines unternehmensspezifischen Prozesses

2. Seminartag: 

- Besprechung der erarbeiteten Prozessdokumentationen und der Ergebnisse der Wertstromanalyse

- Erarbeitung von Prozessverbesserungen am Beispiel

- Präsentation der Ergebnisse

- Rekapitulation der Lehrinhalte zur Verfestigung des Gelernten

- Lean Management Planspiel (LeanLab) zur Anwendung von Erlerntem (je nach gemeinsam vereinbarten Schwerpunkten und zeitlichem Ablauf des Seminars)

 

Für das gesamte Seminar gilt:

- Soweit möglich werden die Lehrinhalte interaktiv mit den Teilnehmern diskutiert, neu erlerntes Wissen direkt angewandt, Lösungen erarbeitet und Ergebnisse präsentiert.

- Die Kombination aus Fach- und Führungskräften aus den Unternehmen und Masterstudierenden der OVGU ermöglicht es, praktische Vorgehensweisen und Erfahrungen mit theoretischem Wissen zu verknüpfen.

Letzte Änderung: 20.03.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dr.-Ing. Henning Strubelt
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: