Tagung Siedlungsabfallwirtschaft

Die TASIMA hat sich mittlerweile als Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer und zum persönlichen Kennenlernen von Abfallwirtschaftlern im Land Sachsen-Anhalt und über die Landes- und Bundesgrenzen hinaus etabliert. Sie wendet sich vor allem an Entscheidungsträger von kommunalen und privatwirtschaftlich betriebenen Abfallwirtschaftsunternehmen, aber auch an Behörden, Forschungseinrichtungen, Ingenieurbüros und Technikhersteller.

Die Veranstaltung wird getragen vom Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Land Sachsen-Anhalt, von der Müllheizkraftwerk Rothensee GmbH und vom Institut für Logistik und Materialflusstechnik der OvGU Magdeburg.

Abgeleitet aus jeweils aktuellen Fragestellungen und unter Berücksichtigung der Anregungen aus dem bisherigen Teilnehmerkreis oder auch neuen Interessenten wird ein facettenreiches Vortragsprogramm zusammengestellt, dass sowohl die Interessen der breiten Mehrheit wie auch von ganz speziellen Nischenthemen.
Begleitet wird das Vortragsprogramm von einer Fachausstellung. Guten Zuspruch findet die in das Tagungsprogramm integrierte Fachexkursion zu interessanten Standorten und Unternehmen im Bereich Entsorgungswirtschaft.

Der Anspruch der Fachtagung ist es, dass die Referenten, ihre Vorträge und die Diskussionen im Saal und am Rande der Veranstaltung Anregungen, neue Ideen und Entscheidungshilfen geben.

Fachtagung Siedlungsabfallwirtschaft Magdeburg
20. - 21. September 2017
Hotel Raatswage Magdeburg
[zur Homepage]

 

Letzte Änderung: 20.12.2016 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dr.-Ing. Hartwig Haase
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: